In Monets Werkstatt (1). Mit Schülern

Zur Sonderausstellung „Die Kathedrale“, die bis zum 18.Januar 2015 im Wallraf-Richartz-Museum zu sehen sein wird, bieten wir eine Schülerwerkstatt an. Genauer gesagt: zu Claude Monets Gemäldeserie „Die Kathedrale von Rouen“. Die ersten Workshops haben inzwischen stattgefunden, und wir können das Thema nun mit einigen Work-in-Progress-Fotos veranschaulichen.

Bereits seit Jahren kommt die Kunstlehrerin Anna Hausmann mit ihren Oberstufenkunstklassen des Megina Gymnasiums in Mayen in unsere Workshops und wird von unserer Mitarbeiterin, der Künstlerin Cristine Schell, betreut. Nachdem die Jugendlichen die Sonderausstellung besichtigt hatten, widmeten sie sich der berühmten Serie von Monet, untersuchten arbeitsteilig die Farbgestaltung der einzelnen Gemälde mit Farbkarten, die in der Werkstatt des Museums gemischt wurden. Es ist gar nicht so einfach, aus den verschiedenen Farbnuancen Räumlichkeit herzustellen. Mit den Tipps der Künstlerin gelang es jedoch allen Arbeitsgruppen, beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Wir favorisieren Gruppenarbeit bei unseren praktischen Aufgabenstellungen, weil es sehr schön zu beobachten ist, dass die Schülerinnen und Schüler über die gemeinsame Gestaltungsaufgabe ins Gespräch kommen und sehr konstruktiv über Maltechniken und Komposition reflektieren. Und es ist natürlich ein Erlebnis, einmal an einer Staffelei zu arbeiten.

Karin Rottmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s